Entspannungs(T)räume

Von der aktiven zur passiven Entspannung für Kinder von 4–6 Jahren mit ihren Eltern

Kurskosten: 30,– Euro pro Kind und Monat (kostenlose Teilnahme über BUT möglich)
Gruppengröße: 6–10 Kinder und Erwachsene
Kursleitung: Birgit Krings
Anmeldung: info@bewegungstraum.com

  • Entspannungs(T)räume für Kinder von 4–6 Jahren mit ihren Eltern:
    Kurse auf Nachfrage (Schulferien und Feiertage ausgenommen)

Nach der Theorie der so genannten Entspannungs-Treppe benötigen Kinder diverse Vorerfahrungen in den Bereichen Sinnes-Wahrnehmung und Bewegung, um zur Ruhe kommen und spezielle Entspannungs-Verfahren erlernen zu können. Ganz nach Gruppen-Konstellation wird beim Entwicklungs-Stand der Teilnehmer angeknüpft und es werden spannende und entspannende Übungen für Kinder angeboten.

Hierzu gehören unter anderem:

  • Spiele, die einen Wechsel von Anspannung und Entspannung bieten (z. B. Musik-Stopp-Spiele und Angebote zum Austoben, Tänze)
  • Wahrnehmungsspiele (z. B. Kim-Spiele, Rückenmalen, Regenstab)
  • Spielerische Massagen mit Materialien (z. B. Tennis-/Igelball, ohne direkten Körperkontakt)
  • Kindgemäße Massagespiele mit großer Attraktivität (z. B. Pizza backen) mit Körper-Kontakt
  • Kurze Fantasiereisen, die anschließend bearbeitet werden (z. B. durch Malen oder Kneten)
  • Längere Fantasiereisen, Märchenreisen mit Anteilen des autogenen Trainings (für Fortgeschrittene, setzt Vertrauen und Erfahrung voraus)
  • Konzentrierte Entspannung (z. B. Progressive Muskel-Entspannung, autogenes Training, Meditation – für Fortgeschrittene)

Mit jedem Kind nimmt eine erwachsene Begleitperson teil, z. B. Mutter oder Oma, um gemeinsam mit dem Sprössling eine Oase der Ruhe und Zeit für kuschelige Zweisamkeit nutzen zu können. Den Erwachsenen werden Anregungen gegeben, wie sie im Alltag Entspannungs-Möglichkeiten für Kinder schaffen können.

Einzelhandel, Second Hand, Handmade, Beratung, Kurse